Werbewirkung

Mit uns haben Sie alle Parameter Ihrer Kampagne immer im Blick

Eine gute Idee ist der Grundstein jeder Werbekampagne. Aber “funktioniert” die Kampagne auch wirklich? Kommt Ihre Idee beim Verbraucher richtig an? Wird Ihre Kampagne erfolgreich sein? Die Werbewirkungsforschung von Mediaplus Strategic Insights beantwortet Ihnen all diese Fragen und bietet Ihnen die forscherische Begleitung für den gesamten Kommunikationsprozess an – von A bis Z:

  1. Analyse des Markenimages

    Mit verschiedenen Verfahren ermitteln wir das Image Ihrer Marke im Allgemeinen und beobachten seine Entwicklung. Wir erforschen, wie sich eine Kampagne auf das gesamte Markenimage auswirkt – oder auf einzelne Imagedimensionen.

  2. Wirkungsanalyse Ihrer Marketingaktivitäten

    Wir identifizieren für Sie jene Faktoren, welche die Entwicklung von Erfolgsparametern wie etwa der Werbeerinnerung oder dem Abverkauf beeinflussen. Und wir quantifizieren ihren Einfluss auf den Markenerfolg. Diese Erkenntnisse können wir sowohl zur Prognose von Kommunikationsleistungen und Absatzerfolgen als auch zur Werbeerfolgskontrolle heranziehen.

  3. Ableitung von Budgets und optimalem Mediamix

    Welches Mediabudget Sie brauchen, um Ihre Kommunikationsziele zu erreichen, ermitteln wir ebenso für Sie wie den optimalen Touchpoint-Mix für Ihre Kampagne. Mit zwei selbst entwickelten Tools untersuchen wir rund 30 Kontaktpunkte zwischen Marke und Konsument und ermitteln ihre Eignung und Relevanz in den einzelnen Phasen des Kaufentscheidungsprozesses.

  4. Erfolgstests Ihrer Werbemittel vor dem Kampagnenstart

    Vor ihrem ersten Einsatz sollte eine Kampagne auf ihre Wirkung untersucht werden. Dazu bieten sich verschiedene Methoden an – je nach Zielsetzung und Zeitrahmen. Selbst „kurz vor knapp“ lassen sich noch Tests und Anpassungen durchführen.

  5. Integration kundenindividueller Typologien

    Ihre gewünschte Zielgruppe lässt sich in den üblichen Markt-Media-Studien nicht abbilden und ist daher nicht gut „planbar“? Mittels eines spezifischen statistischen Verfahrens können wir dennoch kundenindividuelle Typologien in die klassischen Markt-Media-Studien – und damit in die Mediaplanung – integrieren.